Skip to main content
Was ist ein Betriebssystem und wie funktioniert es

Betriebssysteme

Das Betriebssystem ermöglicht das Zusammenspiel des Anwenders bzw. dessen Programme mit der Hardware des Computers. Es stellt also eine Verbindung zwischen Mensch und Computer (Hardware und Software) und somit die Basis für die Ausführung von Programmen dar.

Windows cmd

CMD ist ein Kommandozeileninterpreter, der eine Kommandozeile bereitstellt, um Befehle durch Kommandos auszuführen. Dies geschieht dabei nicht graphisch durch die Maus, sondern direkt über die Tastatur. Grundlegende Befehle für die Windows Eingabeaufforderung.

Linux Terminal

Die Linux Kommandozeilenschnittstelle ist vergleichbar mit der Windows Eingabeaufforderung. Allerdings findet das Terminal in UNIX ähnlichen Betriebssystem, durch den stark vergrößerten Funktionsumfang, viel häufiger seinen Einsatz. Grundlegende Befehle für die Windows Eingabeaufforderung.

Scheduling

In einem Betriebssystem werden laufend Programme gestartet und beendet. Ein Programm und damit ein Prozess existiert also nicht ewig. Die Verwaltung wird dabei nicht von den Prozessen selbst durchgeführt. Diese Aufgabe übernimmt eine besondere Instanz des Betriebssystems, der Scheduler.

Kritische Abschnitte

Möchten zwei unabhängige Programme oder Prozesse auf gemeinsame Daten zugreifen, tritt eine Konkurrenzsituation auf, welche zu einer Kollision führen kann. Codesegmente, die auf gemeinsame Datenbereiche zugreifen und anfällig für Kollisionen sind, nennt man Kritische Abschnitte.