Linux Kommandozeile (Terminal)

Shell? Terminal? Konsole? Kommandozeile?

Erklärung der Begriffe

Stößt man auf diese Begriffe, kommt es häufig zu großer Verwirrung. Es ist allerdings komplizierter, als es sich auf Anhieb anhört. Bei der Shell handelt es sich um eine Software, die dem Benutzer erlaubt mit dem Betriebssystem zu interagieren. Es ist ein Teil des Betriebssystems und somit eine Mensch-Maschinen-Schnittstelle. Eine Shell arbeitet entweder kommandoorientiert, z.B. mit einem Terminal oder grafisch z.B. mit dem Windows-Explorer.

Ein Terminal oder eine Konsole ist also eine Kommandozeilenschnittstelle (eng. CLI, command line interface), über die Befehle eingegeben werden können. Der Windows-Explorer, bzw. der Linux-Finder sind grafische Benutzerschnittstellen (eng. GUI, graphical user interface), die mit der Maus bedient werden.

Einstieg

Die Linux Kommandozeilenschnittstelle, häufig als Terminal bezeichnet, ist vergleichbar mit der Windows Eingabeaufforderung. Allerdings findet das Terminal in UNIX ähnlichen Betriebssystem, durch den stark vergrößerten Funktionsumfang, viel häufiger seinen Einsatz.

Es gibt einige Kommandos, welche die Arbeit im Terminal beschleunigen bzw. vereinfachen. Die Tabulator-Taste kann benutzt werden um unvollendete Wörter zu vervollständigen.
Das zweimalige Drücken der Tabulator-Taste zeigt alle möglichen Befehle an, die mit dem unvollendeten Wort beginnen.
Der Aufwärtspfeil kann dazu benutzt werden, um die letzten eingetippten Kommandos anzuzeigen.

Grundlegende Befehle

Wechsel in ein anderes Verzeichnis - (change directory)cd
Wechsel in das übergeordnete Verzeichniscd ..
Kehrt zum Stammverzeichnis zurückcd \
Zeigt den Verzeichnisinhalt an - (list directory)ls
Strukturierter Verzeichnisinhalt mit Informationen über die Dateienls -l
Zeigt den Verzeichnisinhalt inklusive versteckter Dateien an. Versteckte Dateien werden mit einem vorangestellten Punkt aufgelistet (.)ls -a
Zeigt das aktuelle Arbeitsverzeichnis an - (print working directory)pwd
Zeigt hilfreiche Informationen über einen Befehl anman command
Entfernt die Ausgaben im Terminal Screenclear
Mit Hilfe des sudo-Befehls können Befehle/Programme mit den Berechtigungen des Superusers/Admin ausgeführt werdensu oder sudo

Dateioperationen

Ändert die Zugriffsrechte von Dateienchmod
Erstellt ein neues Verzeichnis - (make directory)mkdir
Löscht ein Verzeichnis (darf keine Dateien, bzw. Unterverzeichnisse enthalten) - (remove directory)rmdir
Löscht ein Verzeichnis (inklusive aller Dateien und Unterverzeichnissen)rmdir /S verzeichnis
Erstellt eine leere Datei oder aktualisiert eine Bestehendetouch datei.txt
Erstellt eine Datei mit dem Inhalt "Lorem Ipsum"echo "Lorem Ipsum" > datei.txt
Hängt die Zeile "Lorem Ipsum" an eine vorhandene Datei Namens "datei.txt" anecho "Lorem Ipsum" >> datei.txt
Zeigt den Inhalt der Datei "datei.txt" an - (concatenate)cat datei.txt
Schreibt mehrere Zeilen in die Datei "datei.txt"cat > datei.txt
* STR+D beendet die Eingabe
Löscht Dateien - (remove)rm
Löscht Dateien rekursivrm -r
Benennt die Datei "quelle.txt" in "ziel.txt" um - (move)mv quelle.txt ziel.txt
Verschiebt die Datei "datei.txt" in das Verzeichnis "~/Documents/"mv datei.txt ~/Documents/
Kopiert die Datei "quelle.txt" zu "ziel.txt" um - (copy)cp quelle.txt ziel.txt
Zeigt den Inhalt der Datei "datei.txt" anmore datei.txt
Erweiterte Ansicht des Inhalts der Datei "datei.txt"less datei.txt
Zeigt den Inhalt von mehreren Dateien anmost
Zeigt die ersten 10 Zeilen einer Datei anhead datei.txt
Zeigt die letzten 10 Zeilen einer Datei antail datei.txt

Dateien komprimieren/dekomprimieren

Unter Linux gibt es verschiedene Formate zur Komprimierung und Dekomprimierung von Daten. Hier geht es um die Archivformate gzip, tar und bzip2.
Es Gibt zahlreiche weitere Befehle und Optionen. Mehr dazu findest du unter anderem hier: https://wiki.ubuntuusers.de/Archivmanager/

Komprimiert eine oder mehrere Dateiengzip OPTIONEN datei1 datei2
Dekomprimiert eine oder mehrere Dateien vom Typ gzipgzip -d datei1.gz datei2.gz
Dekomprimiert eine oder mehrere Dateien vom Typ gzipgunzip datei1.gz datei2.gz
Komprimiert eine oder mehrere Dateienbzip2 OPTIONEN datei1 datei2
Dekomprimiert eine oder mehrere Dateien vom Typ bzip2bunzip2 datei1.bz2 datei1.bz2
* Werden mehrere Dateien komprimiert, wird pro Datei ein seperates gzip- bzw. bzip2-Archiv erstellt.
Komprimiert eine oder mehrere Dateien vom Typ tar zum Archiv archiv.tartar -cf archiv.tar datei1 datei2
Dekomprimiert alle Dateien aus dem Archiv archiv.tartar -xf archiv.tar
* Bei dieser Methode können mehrere Dateien in ein Archiv komprimiert werden.

System Befehle

Passwort ändernpasswd
System herunterfahrenpoweroff
System neustartenreboot
Pakete installierenapt-get
Liest die Paketlisten neu einapt-get update
Installierte Pakete, wenn möglich auf neuere Version aktualisierenapt-get upgrade
Installiert die neuste Linux Distributionapt-get dist-upgrade
Pakete deinstallierenapt-get remove Pakete
Zeigt den Festplattenspeicher andf
Zeigt alle Benutzer im Netzwerk an die online sindw
Zeigt den aktuellen Benutzernamen anwhoami

Prozess-Management

Zeigt alle laufenden Prozesse anps
Erweiterte Ansicht aller laufenden Prozesseps aux
Beendet den Prozess mit der pid "pid"kill pid
Beendet alle Prozesse mit dem Namen "proc"killall proc
Zeigt alle Jobs an die pausiert sind oder im Hintergrund laufenbg
Bringt die aktuellsten Jobs in den Vordergrundfg
Bringt einen bestimmten Job in den Vordergrundfg job

Netzwerk Befehle

Grundlagen

Konfiguration und Steuerung von Netzwerkinterfacesifconfig
Konfiguration und Steuerung von Netzwerkinterfaces (speziell WLAN)iwconfig
Führt eine Netzwerkdiagnose durch, um festzustellen ob ein anderer Rechner in einem lokalen oder öffentlichen Netzwerk erreichbar ist.ping host
Zeigt den Namen des Rechners innerhalb eines Netzwerks anhostname
Startet den Download einer Dateiwget file
Rekursives Herunterladen von Dateien von einer URLwget -r url

 

MAC Adresse ändern

Nachdem die MAC (Media Access Control) Adresse geändert wurde, solltest du deine Internetverbindung trennen und dich neu verbinden. Anschließend sollte die MAC Adresse vom Router akzeptiert werden.

Deaktiviert das Netzwerkinterface eth0ifconfig eth0 down
Ändert die MAC-Adresse des Netzwerkinterfaces eth0ifconfig eth0 hw ether aa:bb:cc:dd:ee:ff
Aktiviert das Netzwerkinterface eth0iwconfig eth0 up

 

Die MAC Adresse kann auch mit Hilfe des Tools "macchanger" geändert werden. Das hat den Vorteil, dass direkt eine zufällige MAC-Adresse generiert wird.

Deaktiviert das Netzwerkinterface eth0ifconfig eth0 down
Ändert die MAC-Adresse des Netzwerkinterfaces eth0macchanger -r eth0
Aktiviert das Netzwerkinterface eth0iwconfig eth0 up

Shortcuts

Hält den aktuellen Befehl an.ctrl + c
Stoppt den aktuelle Befehlctrl + z
Wiederholt den zuletzt eingebenen Befehl!!

Werbung

Maconline
Maconline

Windows Kommandozeile (Konsole)

Shell, Terminal, Konsole, Kommandozeile, Befehle, Shortcuts, Dateioperationen, Netzwerkbefehle
keyboard_arrow_right

VIM Terminal Texteditor

Allgemeines zu VIM, Texteditor Befehle, Shortcuts, Eingabemodus, Kommandomodus, Konfiguration, Bufferverwaltung
keyboard_arrow_right